Evangelische Erwachsenenbildung Sachsen - Landesstelle

AG Kirche für Demokratie und Menschenrechte

Rechtsextremes Gedankengut wird in unserer Gesellschaft immer salonfähiger. Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und extremes Denken hängen oft direkt mit dem Bildungsstand von Menschen zusammen.

Die AG Kirche für Demokratie und Menschenrechte hat sich zur Aufgabe gemacht, besonders im Raum von Kirche, aber auch darüber hinaus, Veranstaltungen anzubieten, zu organisieren und durchzuführen, die sich in verschiedenartiger Weise mit der Thematik beschäftigen und unterschiedliche Zielgruppen erreichen sollen. Außerdem sieht sie die Vernetzung kirchlicher und nichtkirchlicher Initiativen als eine große Aufgabe an.

Mitglieder sind Frauen und Männer aus verschiedenen Kirchen und kirchlichen Einrichtungen, die an diesem Thema arbeiten und  jeweils in ihre Arbeitsbereiche hinein vernetzen.

Nähere Informationen auf der Homepage der AG

oder bei Karl-Heinz Maischner, EEB Landesstelle, nora.koehler(at)evlks.de

Siehe auch die Selbstbeschreibung in "Wegweiser Bürgergesellschaft"