Evangelische Erwachsenenbildung Sachsen - Landesstelle

Glück hat alle Farben

Wochenende mit Ausdrucksmalen

Rot, Grün, Blau, Gelb – mit welchen Farben male ich mein Glück? Wie sieht es aus, was mir glückt, was mich be-glückt? Und wofür gebrauche ich die dunklen Töne? Gibt es Glück wirklich in allen Farben? Beim Malen wollen wir dem geheimnisvollen Zusammenhang von Glück und Unglück in unserem Alltag nachspüren und die Farben des eigenen Glücks entdecken. Mit den Methoden der Themenzentrierten Interaktion (TZI) werden wir in einzelnen Arbeitseinheiten das Thema gestalten und unsere inneren Bilder zum Ausdruck bringen. Wir wollen dabei mit Farben und Formen spielen und experimentieren. Malkenntnisse sind dazu nicht notwendig. Ausdrucksmalen knüpft an die spontanen Fähigkeiten der Kindheit an und sucht Zugänge zum eigenen Erleben, zu Bildern, die wir in uns haben. Der Malprozess ist wichtiger als das Produkt. Nicht das Bild als Kunstwerk wird angestrebt, sondern die innere Auseinandersetzung bekommt Farbe und Form. Trotz Themenstellung wird jede und jeder das eigene Thema finden, das während des Malprozesses geweckt wird.