Evangelische Erwachsenenbildung Sachsen - Landesstelle

Gespräche führen in Besuchsdienst und Seelsorge

 

Im Besuchsdienst der Gemeinde oder bei zufälligen Begegnungen sind zahlreiche Kompetenzen im Führen von Gesprächen gefragt. Wie nehme ich das Ergehen des anderen Menschen und seine Bedürfnisse wahr? Wie zeige ich mich und was sage ich? Wie beginne ich das Gespräch und wie ende ich damit? Wie nehme ich die Anliegen meines Gegenübers auf?

Mittels Übungen und theoretischen Einheiten sollen die Fähigkeiten und Fertigkeiten im Führen von Gesprächen gefestigt werden. Dabei fragen wir auch nach den seelsorgerlichen Aspekten: Wie biete ich an, zu beten? Darf ich den Segen erteilen?

Dieser Kurs kann der Auftakt einer Seminarreihe sein, wenn das Interesse der Teilnehmenden dafür besteht.

Zielgruppe: Ehrenamtliche in Besuchsdienst der Gemeinde, Altenheim oder Krankenhaus, SeniorenbegleiterInnen

Leitung: Sabine Schmerschneider Christoph Lasch, Pfarrer, Studienleiter Institut für Supervision und Gemeindepraxis, Supervisor, Leipzig

Diese Weiterbildung kann im Modulsystem „Erwachsenenbildung / Schwerpunkt Älterwerden“ angerechnet werden.

In Kooperation mit dem Institut für Supervision und Gemeindepraxis Leipzig Anmeldeschluss 4 Wochen vor Beginn des Kurses.