Evangelische Erwachsenenbildung Sachsen - Landesstelle

Bildungsveranstaltungen für ältere Menschen planen und durchführen

am Beispiel des biografischen Arbeitens

„Erwachsene sind lernfähig, aber unbelehrbar.“ (Horst Siebert). Das gilt insbesondere auch für ältere Menschen. Auf Grund ihrer Lebenserfahrungen und ihrer Erkenntnisse sind sie bereit zu lernen, was sie für ihr Leben jetzt brauchen: um ihren Interessen nachzugehen, ihre Pläne umzusetzen, ihren Alltag zu bewältigen. Heute ist erwiesen, dass Menschen bis ins hohe Alter lernen. Bildungsveranstaltungen für und mit älteren Menschen können für alle befriedigend verlaufen, wenn die Bedingungen berücksichtigt werden, unter denen Ältere gut lernen können. Die Didaktik befasst sich mit der Planung von Bildungsveranstaltungen unter den Aspekten Zielstellung, Lernvoraussetzungen der Teilnehmenden, Besonderheiten der Lerninhalte und Rahmenbedingungen. Mit welchen Mitteln soll das Ziel der Bildungsveranstaltung mit dieser Teilnehmendengruppe erreicht werden? Welche Methoden der Erwachsenenbildung sind geeignet für die Umsetzung der Planung? Am Beispiel der Arbeit an Lebensgeschichten sollen die Schritte didaktischen Handelns gezeigt und gegangen sowie Methoden der Erwachsenenbildung vermittelt und ausprobiert werden. Haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitende in der Erwachsenenbildung, die für ihre Veranstaltungen mit älteren Menschen Neues erfahren und Bekanntes vertiefen möchten, sind herzlich eingeladen.