Evangelische Erwachsenenbildung Sachsen - Landesstelle

Gruppen leiten

Methodenwerkstatt

Methoden für den Anfang und das Ende einer Zusammenkunft in Gesprächs- oder Hauskreis möchten gut gewählt sein. Was trägt zu einem gelingenden Start bei? Wie wird die Gruppe arbeitsfähig? - Das Ende braucht wiederum Aufmerksamkeit, um zufrieden auseinandergehen zu können. Im Kurs werden Methoden für Anfang und Ende vorgestellt und ausprobiert. Insbesondere geht es in diesem Seminar um Methoden zur Bilderschließung. Die Bildende Kunst schafft einen sehr eindrücklichen Zugang zu persönlichen Fragestellungen und zur Erschließung von Themen im Sinne: "Was bedeutet dieses Bild für mich?" Wir lernen die Ebenen der Bilderschließung kennen und erleben vielfältige Methoden für die eigene Praxis mit Gruppen. Zielgruppe: Ehren- und Hauptamtliche in der Arbeit mit Gruppen, Gesprächs- und Hauskreisen mit Praxiserfahrung TeilnehmerInnen: max. 12