Evangelische Erwachsenenbildung Sachsen - Landesstelle

Integrative Validation - Aufbaukurs

Aufbaukurs

Wer verwirrten Menschen begegnet, hat oft Schwierigkeiten, mit ihnen und ihrem Verhalten zurecht zu kommen. Valida-tion (engl.: Wertschätzung) ist eine Methode, um mit dementiell erkrankten Menschen zu kommunizieren, sie wertzu-schätzen und ihre veränderte Persönlichkeit zu verstehen und zu akzeptieren. Naomi Feil und Nicole Richard haben mit der integrativen Validation Wege eröffnet, Menschen mit Demenz in ihrer anderen Erlebniswelt aufzusuchen. Dieser Kurs zeigt Wege zum Verstehen und für den Umgang mit Betroffenen - ob im Beruf oder in der Familie - und vermittelt "Handwerkszeug" anhand konkreter Praxisbeispiele. Zielgruppe: Haupt- und ehrenamtlich in der Seniorenarbeit und -bildung Tätige in Gemeinden, Vereinen, kirchlichen und kommunalen Einrichtungen Aufbaukurs - Vertiefung des konkreten "Handwerkszeugs" aus dem Praxisfeld der TeilnehmerInnen - Vertiefung der Rahmenbedingungen des IVA (Biographie, Schlüsselwörter, Rituale, Körperausdruck, Sprachtonus, Rhythmus) - Übungen zur Stärkung der Gruppendynamik, des Vertrauens, der Wahrnehmung und der persönlichen Positionierung Eine Förderung beim Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA) wird beantragt. Bitte fragen Sie nach der Förderung bzw. einer Ermäßigung. Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem FrauenBildungsHaus Dresden