Evangelische Erwachsenenbildung Sachsen - Landesstelle

Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg

Vertiefungswoche

Der Kurs ist für alle, die bereits an einem Einführungsseminar teilgenommen haben. Hier geht es darum die Methode aufzufrischen und die der Gewaltfreien Kommunikation zugrunde liegende Haltung zunehmend zu verinnerlichen. Auf der Basis von vertiefenden Übungen zur Methode, zum Innehalten und Verbinden mit unserer „Quelle“, werden wir mit konkreten Situationen prozessorientiert arbeiten, entschleunigen und damit experimentieren, eine ehrliche und authentische Sprache zu finden. Inhalte: - Auslöser im Außen zu identifizieren, die Kunst ein klares „Stop“ zu setzen gegenüber den Kampf-Impulsen aus der Verletzung heraus. - Inne halten, mich mir selbst und dem Anderen empathisch zuwenden. - Die Angst vor dem Wolf verlieren, seine Botschaft zur Kenntnis nehmen und nutzen: Urteile, Bewertungen, Denk-Gewohnheiten aufspüren, offen legen und untersuchen und mit Hilfe der 4 Schritte umwandeln und kommunizieren.