Evangelische Erwachsenenbildung Sachsen

Biografisches Schreiben

Wendezeit(en)

Abschiede und Neuanfänge prägen alle Übergänge im Leben. Wir wollen uns Zeit nehmen, 'schreibend' auf Wendezeiten unseres Lebens zurückzublicken und die persönliche Transformation in den Blick zu nehmen, die sie mit sich brachten; wie auch den Weg, den wir seither beschritten haben. Dabei kann es sich um Übergänge im Allgemeinen und die Zeit der politischen Wende 1989 handeln.

Das Wochenendseminar vermittelt einfache, aber höchst wirksame Zugänge zum kreativen Schreiben, um Selbsterlebtes (oder auch Erfundenes) in witzige, nachdenkliche oder auch heilsame Geschichten zu verwandeln. Wir erlernen Methoden, um den inneren Zensor auszuschalten und zu einem freien Schreibfluss zu finden. Wie man bildreich und authentisch schreibt. Und wie man einen Spannungsbogen aufbaut.
Schreiben schenkt die Möglichkeit, eigene Lebenserfahrungen in Geschichten zu verwandeln und sich kreativ und persönlich weiterzuentwickeln.

Eingeladen sind alle Interessierten, die das Schreiben als Weg der persönlichen Entwicklung kennen lernen möchten oder die Methoden des 'Biografischen Schreibens' in der Arbeit in eigenen Gruppen verwenden möchten.

 

Beginn: 20.09.2019 18:00 Uhr
Ende: 22.09.2019 13:00 Uhr
Ort: Dresden

Referent*innen:
Dr. Amelie Mahlstedt

Leitung:
Sabine Schmerschneider

Kosten:
Kurskosten: 130,00 €
Verpflegung: 51,00 €
Doppelzimmer: 60,00 €
Einzelzimmer: 80,00 €

 

Zur Anmeldung »

Zur Interessenbekundung »