Evangelische Erwachsenenbildung Sachsen

WILL (m)ich Basisdemokratie?

Werkstatt für Themenzentierte Interaktion

Demokratie ist ein sehr aktuelles Thema. Sie wird als unverzichtbar erlebt, beschimpft, in Frage gestellt. Ist die repräsentative Demokratie,
in der wir jene wählen, die dann in unserem Namen regieren, der einzige Weg, gesellschaftliches Zusammenleben zu steuern? Wäre
BASIS-Demokratie ein besserer Weg? Was halten wir davon? Gehören Basisdemokratie und TZI zusammen? Wie geht es uns mit diesem Gedanken? Was sind unsere Befürchtungen, unsere Wünsche und Erwartungen an Demokratie in unserem Land? Was wollen, sollen, können oder müssen wir zu ihrer Erhaltung beitragen?

Wir laden Euch herzlich zu einem kreativen Prozess ein!

Eingeladen sind alle, die durch Grundausbildung oder Seminare TZI kennen, die beruflich oder privat mit TZI arbeiten oder sich einfach für lebendiges Lernen und Leiten interessieren und TZI kennenlernen wollen. Neben der Arbeit am Thema soll Zeit sein zum Erzählen, Begegnen, Wiedersehen, Essen und auch für Mitteilungen oder Verabredungen.
In Kooperation mit dem Ruth Cohn Institut für TZI Berlin / Deutschland-Ost.

Beginn: 30.04.2022 09:00 Uhr
Ende: 30.04.2022 16:00 Uhr
Ort: Meißen

Leitung:
Liane Freudenberg
Andreas Dieckmann

Kosten:
Kurskosten: 20,00 €

 

Zur Anmeldung »

Zur Interessenbekundung »