Evangelische Erwachsenenbildung Sachsen

Forum EB

08.04.2020

Die analoge Welt kommt derzeit zum Erliegen. Vor ein paar Wochen noch schien sich lediglich anzubahnen, dass der Großteil der Menschen irgendwann einmal vor allem digital in Kontakt sein wird, dass er vor allem digital lernen, sich digital mitteilen wird. Heute nun, ist genau das Alltag: die digitale sharing culture wird in einem ganz neuen Ausmaß für die Bildungsarbeit entdeckt und strapaziert.

Die aktuelle Ausgabe der forum Erwachsenenbildung fragt in dieser Zeit, nach den brisanten Herausforderungen und Chancen einer digitalisierten Erwachsenen- und Weiterbildung. Es geht unter anderem um kommerzielle Anbieter und politische Plattformstrategen, um Open Educational Ressource und Gütekriterien des Wissens, um bewährte Formen der Videokonferenzarbeit und um sogenannte Lernwanderer.

Weil bei allem Krisenmanagement per Telearbeit abwechslungsreiche Lektüre besonders gefragt ist, gibt es die Online-Ausgabe der neuen forum Erwachsenenbildung bereits heute. Die Print-Ausgabe erscheint am 27. April.